Aktuell Archiv

Podiums-Dialog
Samstag, 1. Oktober 2022 18.30 Uhr

Altehrwürdiges faszinierend und modern vermittelt: Im Vortrag und Dialog mit einer Forscherin werden die Choralgesänge des Klosters St. Gallen erlebbar.

Die gregorianischen Choralgesänge bescherten dem Kloster St.Gallen im Mittelalter eine bis in unsere Tage nachklingende Blütezeit, denn St.Gallen gehörte zu den prominenten Orten, von denen aus die Choralgesänge im ganzen Frankenreich verbreitet wurden. Bis heute lagern die ab dem 10. Jahrhundert entstandenen Choral-Handschriften in der Stiftsbibliothek. Gleichzeitig sind die Choralgesänge aber auch jetzt noch ein wichtiger Bestandteil der liturgischen und konzertanten Praxis an der Kathedrale St.Gallen und an vielen anderen Orten.

Im lebendigen und lockeren Dialog zwischen der renommierten Choralforscherin Inga Behrendt, Michael Wersin und dem Publikum selbst wird allerlei Wissenswertes rund um den gregorianischen Choral und die Erforschung seiner Quellen erörtert und Beispiele daraus live gesungen.